Yoga für Kinder

kinderyoga

Spiel, Spaß und Entspannung mit Yoga für Kinder –
Entspannt und ausgeglichen lebt und lernt es sich leichter!

Ja, wir „spielen“ Yoga!

Yoga ist eine ganzheitliche Methode, durch die auch schon Kinder, eine prima Unterstützung durch die vielfältige Wirkung erfahren können. Viele Gründe sprechen dafür, Kinder mit Yoga vertraut zu machen. Zu den wichtigsten gehören die Kräftigung des Körpers, die Beruhigung des Geistes und die Stärkung des Selbstbewusstseins.

"

Sich zu bewegen lernen, heißt für das Leben lernen!
Prof. Dr. Hüther

Gerade Kinder, denen es schwer fällt sich zu konzentrieren, finden im Yoga, durch den Wechsel von Dynamik, Ruhe und Entspannung wieder zurück zu ihrer Mitte und mehr innerer Ausgeglichenheit.

 

Wofür ist Yoga gut?

• Stressabbau
• Technik um mentale Entspannung zu finden, Verspannungen zu lösen
• Atmung wird vertieft und beruhigt sich
• gute Körperhaltung wird geschult
• Körpermotorik und Beweglichkeit wird verbessert
• vermindert Hyperaktivität
• mehr Selbstbewusstsein
• Yoga macht gelassen
• gibt Vertrauen in den eigenen Körper
• Stoffwechsel anregend
• fördert Ausscheidungs- und Entschlackungsprozesse

 

Warum Yoga für Kinder?

Yoga fällt Kindern leicht, da sich die Übungen an der Natur und den Tieren orientieren. Denn Beobachtung und Nachahmung der Umwelt stellt einen Teil des Kindsein dar. Kinder mögen den fließende Ablauf von Übungseinheiten und -geschichten, die gleichzeitig Stress abbauen und zur inneren Ruhe führen.

 

Worauf wirkt sich Yoga aus?

Yoga wirkt schnell auf den gesamten Körper, macht ihn geschmeidiger, beweglicher und fördert ein gesundes Körpergefühl. Die Übungen haben eine positive Auswirkung auf die Konzentrationsfähigkeit, Ausdauer und Leistungsbereitschaft der Kinder.

Bei jeder Übung werden Gehirnareale miteinander verknüpft. Je besser diese miteinander arbeiten, umso leichter fällt uns das Denken. Frühkindlich entstandene Defizite können natürlich später noch ausgeglichen werden, dies bedarf aber einen deutlich größeren Aufwand. Stress blockiert unsere Lernfähigkeit und baut automatisch Anspannung auf. Folgt auf Anspannung keine Entspannung geraten wir unter Dauerstress, welcher uns krank machen kann.

 

Wie läuft Kinderyoga ab?

Im Mittelpunkt der sehr dynamisch, abwechslungsreich und erlebnisorientiert gestalteten Kinderyoga-Stunden stehen neben den einzelnen Yoga-Übungen auch Bewegungsgeschichten, Atem- und Entspannungsgeschichten, Phantasiereisen und vieles mehr. Die Annäherung an die einzelnen Übungen erfolgt spielerisch und der Stundenablauf richtet sich nach den Bedürfnissen der einzelnen Kinder bzw. der Gruppe.

 

Schon in frühen Jahren sind Kinder immer massiverem Stress ausgesetzt, welcher Unruhe, Konzentrationsstörungen, Spannungskopfschmerz, Schulangst und vieles mehr mit sich bringen kann. Häufig verbessern sich diese Beschwerden schon nach wenigen Übungsstunden.

 

Alter: 4 – 7 Jahre
Wann: Mittwoch Nachmittag
Gebühr: 35 Euro monatlich

Mitzubringen: warme Socken, Kuscheltier und/oder Kuschelkissen, Kuscheldecke

Schnupperstunde möglich!

© 2014-2015 Lebensraum Wohlfühlkurse